fbpx

Blog

31. März 2022 Beitrag von Tipps

#WorldBackupDay

Am 31. März feiern wir den #WorldBackupDay und Tag möchten wir nutzen, um mit dir in das Thema einzutauchen und auch gleich ein Backup zu erstellen.

Was ist ein Backup und warum ist es wichtig? 💾

Unter einem Backup versteht man das Kopieren von vorhandenen Daten auf ein anderes Medium, die dadurch im Falle eines Datenverlustes zurückkopiert bzw. wiederhergestellt werden zu können. 

Beispiele für solche Speichermedien sind Festplatten, oder SSD’s. Es. gibt aber auch Online-Möglichkeiten über eine Cloud.

Die 3-2-1 Backup Regel 💡

Wie viele Kopien braucht es um Datensicherheit zu gewährleisten? Und wie oft sollte man diese durchführen?

Antworten für die Anzahl der Sicherung gibt die 3-2-1-Regel:
Es braucht 3 Sicherungen aller Daten, auf 2 verschiedenen Speichermedien, von der 1 an einem externen Standort aufbewahrt werden soll. 
Auf diese Weise soll die Sicherheit der Daten gewährleistet werden. 

Wie oft ein Backup benötigt wird kommt aber ganz auf die Häufigkeit der Nutzung an. Je mehr Daten erstellt und benutzt werden, desto häufiger ist ein Backup nötig. 
Je nach Unternehmensgröße kann man aber mit einem täglichen Teil-Backup und einem wöchentlichen/monatlichen vollständigen Backup nichts falsch machen 😉.

How to Backup – Windows 10 mittels Systembild erstellen 🖥️

  • Gehe zu „System und Sicherheit”, dort gibt es dann den Punkt „Sichern und Wiederherstellen“.
  • Als nächstes klicke auf den Button “Systembild erstellen”
  • Jetzt kannst du entscheiden, welche Daten du sichern möchtest 
  • Als nächstes kannst du auch bestimmte Kategorien des Systems ausschließen
  • Klicke auf “Sicherung starten” 
  • Das Backup wird nun erstellt – das kann je nach Datengröße mehrere Minuten oder sogar Stunden in Anspruch  nehmen

How to Backup – Windows 11 mittels Dateiversionsverlauf 💻

  • Gehe zu “Systemsteuerung” und dort dann auf “Dateiversionsverlauf”.
  • Du wirst nun eine Meldung bekommen, dass “keine verwendbaren Laufwerke gefunden” wurden. 
  • Schließe einen USB-Stick, oder eine externe Festplatte an, oder wähle einen Netzwerkspeicherort aus.
  • Klicke auf “Einschalten” und der Dateiversionsverlauf beginnt mit dem Kopieren und Speichern der Daten.


How to Backup – Mac mittels Time Machine 🍏

  • Schließe ein externes Speichermedium an. (bspw.: USB-Stick, externe Festplatte)
  • Öffne das Time-Machine-Menü und anschließend die Time-Machine-Einstellungen
  • Klicke auf “Backup-Volume auswählen” und wähle anschließend das angeschlossene Gerät aus auf dem die Daten gespeichert werden sollen.
  • Klicke auf “Volume verwenden”
  • Deine Daten werden nun auf der Festplatte gespeichert.
  • Wichtig: Wähle ein Gerät aus, auf dem sich noch keine Daten befinden! Time Machine könnte vorhandene Daten beim vorbereiten löschen.

Du bist Startklar 🥳

Jetzt hast du alles was es für dein nächstes Backup braucht! 

Wir hoffen, wir haben dir helfen können, diesen #WorldBackupDay mit einer Datensicherung richtig zu zelebrieren. 

Liebe Grüße, 
Isabella
Digital Marketing, Account Manager

P.S.: Noch Fragen?
Gerne kannst du uns per E-Mail schreiben an office@admatrica.at, oder hier deine Frage im Kontaktformular stellen.

One Comment
  1. Very nice write-up. I definitely appreciate this site. Thanks!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.