Blog

19. September 2019 Beitrag von Tipps

Google Ads. Für Handwerker.

Die Möglichkeiten von Google Ads für Handwerker

Wenn Kunden heute ein Dienstleistungsunternehmen suchen, so ist das sehr einfach. Denn nahezu jedes Unternehmen präsentiert sich und seine Dienstleistungen mit einem eigenen Internetauftritt und ist dadurch für den potenziellen Auftraggeber schnell und einfach zu finden. Doch das gilt auch für die Konkurrenz, die vom Kunden ebenfalls sehr schnell gefunden wird. Welche Möglichkeiten gibt es also, sich gegen die anderen Mitbewerber durchzusetzen, und vom potenziellen Auftraggeber schneller gefunden zu werden?

Der Abnehmer sucht den Anbieter meist über die Eingabe eines Stichworts in eine Suchmaschine, zum Beispiel bei Google. Meist wird dabei die Dienstleistung oder die Branche selbst als Suchbegriff zusammen mit dem regionalen Standort verwendet. So erhält der Kunde meist eine sehr vollständige Auflistung aller Anbieter in seinem Einzugsgebiet.

Intuitiv studiert der Interessent zuerst die Einträge, die ihm im oberen Drittel der Liste angezeigt werden. Diese Links muss er nur anklicken, und wird direkt auf die Website des Anbieters weitergeleitet. Findet er dort das Gewünschte und überzeugt ihn das Dienstleistungsspektrum, kommt es nicht selten direkt zu einer Kontaktaufnahme und später zu einem Kaufabschluss, ohne dass weitere Anbieter geprüft oder verglichen werden. Diese angezeigte Liste nennt man SERP – Search Engine Result Page (Such-Ergebnislistenseite). Es muss also das Ziel des Anbieters sein, auf dieser SERP-Seite möglichst weit oben zu erscheinen.
Doch wie kann dies erzielt werden?

Ganz einfach, nämlich durch das Schalten von Anzeigen bei Google Ads. Google Ads ist der Anbieter für Anzeigen. Da der Konkurrenzkampf in der Handwerksbranche besonders groß ist, ist es für einen Handwerksbetrieb sehr wichtig, sich schon mit dem ersten Suchergebnis von der Konkurrenz abzuheben und möglichst weit oben auf der SERP-Seite zu erscheinen. Schafft man es sogar, an die erste Stelle der gefundenen Dienstleister zu gelangen, so steigt die Wahrscheinlichkeit des Zuschlags für einen Auftrag umso mehr an.

Doch wie funktioniert das Prinzip von Google Ads für Handwerker und was kostet dies?
Das Unternehmen selbst entscheidet, wie viel es für die Schaltung einer Anzeige investieren möchte. Dabei können die Maximalkosten pro Tag festgelegt werden. Interessant dabei ist auch, dass die Kosten erst dann tatsächlich anfallen, wenn ein potenzieller Kunde den angezeigten Link anklickt. Um unkalkulierbare Kosten zu vermeiden, können maximale Beträge pro Tag begrenzt werden. Sind sie erreicht, wird der Link an diesem Tag nicht mehr angezeigt. So funktioniert eine kontrollierte Werbung, die nachweislich einen neuen Kundenkreis anspricht.

Ist es eine gute Entscheidung, in Google Ads zu investieren?
Ja, das ist es. Denn mit der Schaltung der Anzeige kann der jeweilige Anbieter sich vom Wettbewerb absetzen und sich einen wertvollen Vorteil verschaffen. Er wird schneller aufgefunden und rangiert auf der SERP-Seite weiter oben. Die Chance, sich beim potenziellen Kunden bekannt zu machen, steigt dadurch stark an und es können Aufträge und Kaufabschlüsse zustande kommen.

Im Fall von Fragen, bei der Umsetzung oder für eine persönliche Beratung sind wir von Advendo Digital jederzeit für Sie erreichbar. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Jetzt kostenlos Beratungstermin vereinbaren.


Online Marketing mit Leidenschaft

Die Konzipierung der idealen Online Marketing Strategie in klein- und mittelständischen Unternehmen erfordert ein besonderes Know-How, Anpassungsfähigkeit an Ihre Branche und vor allem Handschlagqualität.
Wir bei Admetrica Digital Marketing kümmern uns um Ihre individuellen Bedürfnisse.